Fachforum: Von der Kita ins Rathaus – Wie Beteiligung von Kindern und jungen Menschen gelingt

Location

Torfgrube 4
Torfgrube 4, Zur Torfgrube 4, 09648 Mittweida
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Fachforum: Von der Kita ins Rathaus – Wie Beteiligung von Kindern und jungen Menschen gelingt

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 15. Juni 2022
  • Zeit: 4:00 - 11:00

Location

Torfgrube 4
Torfgrube 4, Zur Torfgrube 4, 09648 Mittweida

Um eine zugewandte, engagierte Gesellschaft von morgen zu haben, ist es oberste Priorität den Jüngeren zu zeigen, wie man gemeinsam die Zukunft gestaltet, wie man Konflikte löst und Kompromisse schließt, um ein friedliches Miteinander zu ermöglichen. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung setzt sich genau dafür ein.

Die Programme WillkommensKITAs, Netzwerke für Demokratie in Kindertageseinrichtungen#MISSION2038 und der Programmverbund Stark im Land der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) laden am 15.06.2022 alle sächsischen Fachkräfte aus Kita, Hort, Schule, Schulsozialarbeit, alle Studierenden der sozialen Arbeit sowie Bürgermeister:innen und Engagierte aus Jugendhilfe und Verwaltung zum Fachforum: Von der Kita ins Rathaus – Wie Beteiligung von Kindern und jungen Menschen gelingt in die Torfgrube nach Mittweida ein und zeigen mit vielen praktischen Methoden und Beispielen, wie gelingende Beteiligungsprozesse aussehen können. Gemeinsam sollen konkrete Methoden vorgestellt und ausprobiert werden, Berichte aus der Praxis erfolgen und ein Ort zum Austausch geschaffen werden. Außerdem sollen die Schnittpunkte der kommunalen Akteur:innen aus Schule, Hort, Verwaltung, Kita oder Jugendclub identifiziert werden, um diese zusammenzubringen.

Was? Fachforum „Von der Kita ins Rathaus – Mitsprache und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen“
Wann? Mittwoch, 15.06.2022 (ganztägig)

Wo? Torfgrube 4, Mittweida (Zur Torfgrube, 09648 Mittweida)
Für wen? für Fachkräfte aus Kita, Hort, Schule, Schulsozialarbeit, für  Studierende der sozialen Arbeit sowie für Bürgermeister:innen und Engagierte aus Jugendhilfe und Verwaltung

Wenn junge Menschen früh mitbestimmen und mitgestalten dürfen, lernen sie, ihre eigenen Interessen zu vertreten und Standpunkte auszuhandeln. Sie erfahren somit, wie demokratische Prozesse funktionieren und was es bedeutet als gestaltender Teil der Gesellschaft das unmittelbare Lebensumfeld zu formen. Beteiligung lohnt sich!

Weitere Infos zur Anmeldung folgen.


0 Antworten auf &‌#8222;Fachforum: Von der Kita ins Rathaus – Wie Beteiligung von Kindern und jungen Menschen gelingt&‌#8220;